Startseite
  Unternehmen    Leistungen    Fahrzeuge und Standorte    Leitstelle    Fahrzeugverkauf    Impressum    Datenschutz  
 
 Unternehmenschronik 
 Personal 
 Star of life 
 QM Beschwerdemanagement 

 Geschichte

Der Private Rettungsdienst Stadler, Winfried Stadler e. K.,

wurde am 01.05.1986 von Winfried Stadler gegründet. Er nahm den Betrieb auf als privater Anbieter von Notarzt- und Rettungsdienst sowie qualifiziertem Krankentransport und Auslandrückholungen (Weltweit) nach den Vorgaben des bayerischen Rettungsdienstgesetzes (BayRDG).

Die Firma ist ein Einzelunternehmen mit Winfried Stadler als alleinigem Inhaber. Im Jahre 1999 wurde der Bereich der Notfallrettung in das öffentlich-rechtliche System integriert, die Verträge der Notfallrettung wurden jedoch auf Grund des TRUST Gutachtens zum 31.12.2010 nicht mehr verlängert und die öffentlich-rechtlichen Rettungswagen somit eingestellt. Seit dem 01.01.2011 stehen wir für die damalige Rettungsleitstelle, heutige Integrierte Leitstelle jedoch mit unseren Fahrzeugen nach wie vor 24/7, bei Bedarf für Notfallereignisse und zur Spitzenabdeckung, zur Verfügung.

Das Unternehmen hat neben dem Hauptsitz / Einsatzzentrale in Freyung, Niederlassungen in Hutthurm und Passau. Diese Gebäude befinden sich im Eigentum des Unternehmens. Die Niederlassungen wurden nach einheitlichem Plan und für den Rettungsdienst zweckmäßig gebaut.

Im Jahr 2001 wurde eine Niederlassung in Sankt Marienkirchen bei Schärding (Österreich) gegründet. Ein Grund dafür war, dass unser Unternehmen für mehrere Rehakliniken viele österreichische Patienten transportiert. 2009 folgte eine Außenstelle in Aidenbach und seit 01.01.2014 in Bad Griesbach am dortigen Gesundheitszentrum. Hier führen wir exklusiv die An- und Abreisen der Patienten der Rehaklinik durch und disponieren das gesamte Fahrtenmanagement.

Der Private Rettungsdienst Stadler versteht sich als Dienstleistungsunternehmen, das qualifizierte Krankentransporte mit Krankentransportwagen und qualifiziertem Personal durchführt. Zusätzlich werden Krankenfahrten mit Mietwagen angeboten. Die Leitstelle, die diese Transporte disponiert ist Servicezentrale und rund um die Uhr 24/7 besetzt.

Aufgabe des qualifizierten Krankentransports

ist es Kranke, Verletzte oder Hilfsbedürftige zu befördern, die nach ärztlicher Verordnung einer fachgerechten Betreuung oder der besonderen Einrichtung eines Krankentransportwagens bedürfen.

In- und Auslandsrückholungen

hier besteht die Möglichkeit, national und international einen Rücktransport nach Hause oder in eine andere Klinik zur Weiterbehandlung durchzuführen. Europaweit bieten wir diesen Service mit speziell dafür ausgestatteten Langstreckenfahrzeugen an. Sollte der Patientenzustand dies fordern wird ein durch uns bestellter Notarzt den Transport begleiten, diese stehen uns aus allen Fachrichtungen zur Verfügung. (Internisten, Chirurgen, etc.).

Für unsere Rückholfahrten stehen unter anderem die modernsten Krankenwagen/ Rettungswagen zur Verfügung. Neben dem medizinischen Equipment haben wir eine zusätzliche Heizung/Klimaanlage, ein Audiosystem und einen DVD-Player an Bord um den Patienten die Fahrt so angenehm wie möglich zu gestalten. Unser ausgebildetes, freundliche Fachpersonal kümmert sich vollumfänglich um die Wünsche des Patienten.

Die Anforderungen des benötigten Rettungsmittel erfolgt im Vorfeld mit den Angehörigen,- oder bzw. den behandelnden Ärzten/Krankenhäusern. (PKW, BTW, KTW, RTW, NAW)

Krankenfahrten

sind Transporte von Patienten mit Mietwagen,- BTW, ohne spezielle medizinische Ausrüstung, dabei benötigen die Patienten in aller Regel keine medizinische Betreuung.

Auch in diesem Bereich, fahren wir jedoch die Philosophie, dass das eingesetzte Personal immer in der Lage sein muss, adäquat,- erste Hilfe leisten zu können. Deshalb haben alle unserer Mitarbeiter eine medizinische Grundausbildung. Dies ist mindestens die Qualifikation zum Sanitätshelfer/Rettungsdiensthelfer, welche seit mittlerweile auch Jahren, intern angeboten wird. So ist es auch selbst für Quereinsteiger möglich, in diesem Bereich Fuß zu fassen.


Unser Unternehmen bietet ferner Sanitätsdienste bei Veranstaltungen aller Art an und hilft im Katastrophenfall, wie z.B. den vergangenen Hochwasserkatastrophen/Bombenfund-Evakuierungen/uvm.


Weiterhin werden Kurse in lebensrettenden Sofortmaßnahmen, Erste Hilfe für Führerscheinbewerber und Betriebshelfer, Erste Hilfe für Betreuungseinrichtungen, Arztpraxen, sowie zahlreiche Aus- und Fortbildungen im Bereich Rettungsdienst/ Gesundheitswesen angeboten.


Fahrdienst der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB)

Seit Januar 2018 haben wir den Fahrdienst des ärztlichen Bereitschaftsdienstes, der kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) übernommen.

Aufgabe ist hier, die Beförderung der diensthabenden Bereitschaftsärzte, sowie auch die fachliche Unterstützung bei deren Tätigkeiten. Ebenfalls kommen in diesem Bereich nur Mitarbeiter, welche die Mindestqualifikation zum Sanitätshelfer vorweisen können, zum Einsatz.

Unser Einsatzgebiet in diesem Bereich, umfasst im Raum Niederbayern:

  • Landkreis Freyung-Grafenau

  • Landkreis Regen

  • Landkreis Deggendorf

  • Stadt und Landkreis Passau

  • Landkreis Rottal-Inn


Aufbauend auf unsere mittlerweile schon über 33-jährige Tätigkeit im Rettungs,- und Gesundheitswesen, sowie dem Know-how unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten wir unseren Kunden:

  • Eine umfassend, kompetente Beratung bei der Auswahl geeigneter Beförderungsmittel
  • Unterstützung bei der Terminkoordination im Rahmen entsprechender Untersuchungen
  • Disposition der Transporte für An- und Abreisen im Rahmen von z.B. Reha-Maßnahmen
  • Umfassende medizinische und soziale Betreuung der Patienten
  • Erstellung entsprechender Einsatzpläne für den Sanitätsdienst bei Großveranstaltungen

Dieses Dienstleistungsangebot setzt u. a. voraus:

  • Ein breites und zukunftsträchtiges Produktangebot durch Beachtung der EU-Norm
  • Kundenorientiertes Denken und Handeln durch qualifiziertes Personal
  • Professionelles technisches Equipment nach DIN EN 1789
  • Hohe Performance bei der Auftragsabwicklung
  • Eine stetige Einsatzdokumentation und -auswertung


Derzeit beschäftigen wir rund 120 Mitarbeiter und unser Fuhrpark umfasst:


  • 3 Rettungswagen nach DIN EN 1789 Typ C                        (gem.Art.21/22 BayRDG)
  • 4 Krankenwagen nach DIN EN 1789 Typ B                        (gem.Art.21/22 BayRDG)
  • 3 Krankenwagen nach DIN EN 1789 Typ A2                      (gem.Art.21/22 BayRDG)
  • 13 Behindertentransportwagen im Betr. Fahrdienst             (gem. PBefG)
  • 17 Fahrzeuge für den Fahrdienst der KVB
  • 1 Kommandowagen (KdoW), gerüstet nach ELRD-Konzept
  • 3 Kommandowagen (KdoW), auf getarnter Basis
  • 1 Großraumrettungswagen (G-RTW)
  • 1 Einsatzmotorrad (BMW F800GS)


Wir sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001, für

  • Rettungsdienst und Krankentransport
  • Betreuter Patientenfahrdienst
  • Sanitätsdienst
  • Leitstelle und Disposition
  • Medizinisches Logistikmanagement
  • Erste Hilfe und rettungsdienstliche Ausbildung
  • Fahrdienst des ärztlichen Bereitschaftsdienstes (KVB)



  So erreichen Sie uns
Betriebssitz:

Privater Rettungsdienst Stadler

Bannholz 14

94078 Freyung

 

  +49 (85 51) 96 22 – 0

 

  +49 (85 51) 96 22 – 49

 

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an oder

mailen Sie uns!

 

info1@rettungsdienst-stadler.de

 

  BUE-CMS Version 4.5.2